Pettersson und Findus“ („Wie Findus zu Pettersson kam“ und „Ein Feuerwerk für den Fuchs“.

Spielform: Schauspiel und Puppenspiel

Inhalt: Ein verspieltes, humorvolles und abenteuerliches Theaterstück für die ganze Familie. Zwei Geschichten über Pettersson und Findus, verwebt zu einer spannenden Handlung über Freundschaft, Zusammenhalt, kuriosen Erfindungen, Mitgefühl und Verständnis.

Theater: Mobiles Theater 2000
Dauer: ca. 60 min
Spielort: 400 km

Rahmenbedingungen

Alter: Geeignet ab 4 Jahren
Zuschauer: Bis zu 150 Kinder

Auftrittsfläche (B/T/H in m): 8/5/3
Zeitrahmen: 3 Stunden Aufbau / 1,5 Stunden Abbau

Licht/Ton: Wird mitgebracht
Ausstattung: Zwei getrennte Stromkreisläufe
Darsteller*innen/Techniker*innen: 2/1
Räumlichkeiten: Geeignet für die Turnhalle und für größere Bühnen bzw. Kultursäle, Verdunklung wäre gut, aber nicht zwingend

Anmerkungen: Für die Zuschauer-Bestuhlung ist jeweils der Veranstalter verantwortlich.

Kosten

Die konkreten Preise können Sie bei dem jeweiligen Theater erfragen.

TASS-Hinweis: Dieses Theaterstück wird im Rahmen unseres Projektes "Tass - Theater als Schule des Sehens" angeboten. Grund- und Förderschulen in Sachsen-Anhalt können sich beim Landeszentrum Spiel & Theater für ein Gastspiel eines mobilen Theaterstücks an ihrer Schule bewerben. Die Kosten für dieses Gastspiel werden aus Landesmitteln getragen. Für die Bewerbung bitte das Formular unter dem Menüpunkt "Kontakt" auf dieser Website nutzen oder unter 0391/886 85 90 telefonisch nachfragen. Eine detailierte Projektbeschreibung finden Sie unter dem Menüpunkt "Theater als Schule des Sehens" auf dieser Seite.
A: Sven Nordqvist, in einer Bearbeitung von Andreas Steinke
I, M, B: Andreas Steinke
R: Team-Arbeit / Iris Albrecht
D: Iris Albrecht
K, P: Kerstin Dathe
S: 2

Kontakt / Ansprechpartner

Mobiles Theater 2000
Andreas Steinke
Danzstr. 13
39104 Magdeburg

E-Mail: Kulturring-e.V.md@gmx.de

Telefon: 0391 / 59 79 900
Fax: 0391 / 59 79 902
Created in 0.0715 ms using 1.79MB