PECH

Spielform: Schauspiel

Inhalt: Zum Glück ein Stück für Kinder!
Pech hin Pech her. Mal leicht, mal schwer. Keiner, der es nicht schon gehabt hat. Einer, der es ständig hat. Das Pech durchkreuzt gern Pläne und sorgt mit Freude für manches Missgeschick. So ein Pech. Du stolperst, du fällst, trittst in einen Haufen rein, du verlierst was, etwas geht kaputt, jemand stellt dir ein Bein. Da kracht was zusammen, da stürzt etwas ein. So ein Pech. Ein Rammeln, ein Kleckern, ein böses Meckern, vielfach Beulen, alles Pech und oft zum Heulen. Ein Pechvogel möchte man nicht sein! Aber kann ein Pechvogel nicht auch Glück erleben? Was gelingt, was geht krachen, wer fällt hin, wer kann lachen? Wo steckt das Glück? Kann es vielleicht gegen Pech etwas machen?
(Produktion ist auch für Förderschulen geeignet)

Theater: WUK Theater Quartier
Dauer: ca. 35 min
Spielort: 500 Km

Rahmenbedingungen

Alter: 3 Jahren
Zuschauer: 60

Auftrittsfläche (B/T/H in m): 4m x 4m, mind. 3m x 3m
Zeitrahmen: 1 h Aufbau + 1 h Abbau

Licht/Ton: Wird selbst mitgebracht.
Ausstattung: Stromanschluss Wird selbst mitgebracht.
Darsteller*innen/Techniker*innen: 2 Darsteller, 1 Assistenz, Helfer für Aufbau vor Ort nötig, wenn mitgebracht, dann zzgl. Honorar
Räumlichkeiten: Stromanschluss, wenn möglich Verdunklung aber nicht Bedingung

Anmerkungen: für Klassenzimmer geeignet

Kosten

Die konkreten Preise können Sie bei dem jeweiligen Theater erfragen.

TASS-Hinweis: Dieses Theaterstück wird im Rahmen unseres Projektes "Tass - Theater als Schule des Sehens" angeboten. Grund- und Förderschulen in Sachsen-Anhalt können sich beim Landeszentrum Spiel & Theater für ein Gastspiel eines mobilen Theaterstücks an ihrer Schule bewerben. Die Kosten für dieses Gastspiel werden aus Landesmitteln getragen. Für die Bewerbung bitte das Formular unter dem Menüpunkt "Kontakt" auf dieser Website nutzen oder unter 0391/886 85 90 telefonisch nachfragen. Eine detailierte Projektbeschreibung finden Sie unter dem Menüpunkt "Theater als Schule des Sehens" auf dieser Seite.
A, D: Juliane Blech
I, K: Elsa Weise, Tom Wolter
R: Tom Wolter
M: Michael Hinze
B: Tobias Krause, Tom Wolter
S: Tom Wolter und Elsa Weise

Kontakt / Ansprechpartner

WUK Theater Quartier
c/o Nicole Tröger
Holzplatz 7a
06110 Halle (Saale)

Netz: http://wuk-theater.de/
E-Mail: kontakt@wuk-theater.de

Telefon: 0345 / 68 28 72 77
Created in 0.0252 ms using 1.79MB